Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

TRANSPORT / BASICS

Transport ist in vielen Fällen einer der grössten Umweltfaktoren einer Produktion. Mensch und Material müssen bewegt werden, und das möglichst schnell und immer wieder auch luxuriös - wenn es um die Stars geht.

Deswegen diese Rubrik mit vielen Unterrubriken und Tipps.

 

"Talk to the Driver"

Mein Lieblingsmotto: "Talk to the driver". Jedes Mal wenn ich in ein Taxi steige, frage ich den Fahrer, wie zufrieden er mit seinem Auto ist. Die interessanteste Aussage: in München und Berlin sind mittlerweile 40 % aller Taxis Hybrid-Fahrzeuge von Toyota. Die Fahrer sind begeistert. Warum? Nicht weil sie grosse Umweltfreunde sind, sondern weil sie ihren Verbrauch in vielen Fällen halbiert haben. Bauen Mercedes oder VW deswegen Hybridautos? Nein! Da liegt der wahre Skandal! Die deutschen Autobauer sind arrogant und selbstgefällig und haben seit vielen Jahren fast ausschliesslich auf die Dieseltechnologie gesetzt - bis die Blase geplatzt ist. Wahre Innovationen kamen meistens aus dem Ausland - und wurden trotzdem ignoriert. Es gibt viele tolle Alternativen. Man muss nur nachfragen und mit dem "Driver" sprechen.

Im Schnelldurchlauf

- Vermeiden, wo es nur geht.
- Zug ist viel besser als Flugzeug und Auto
- Busse können eine gute Alternative sein.
- Es gibt umweltfreundlichere Autos, die viel weniger CO2 und Dreck in die Umwelt abgeben.Siehe:  www.autoumweltliste.ch
- Es gibt auch deutlich umweltfreundlichere Transporter und LKWs als das, was wir meistens benutzen. Siehe: http://www.autoumweltliste.ch
- CNG und Elektro aus Ökostrom sind deutlich sauberer als Benzin und Diesel.
Siehe die Rubriken dazu.